Selbstbestimmtes Wohnen im Alter wird durch die DGS Seniorenberatung ermöglicht

Zeitnahe Lösungen für selbstbestimmtes Wohnen

Selbstbestimmtes Wohnen wird vor allem durch die präventive Beratung der DGS ermöglicht

Möglichst lange selbstbestimmt Wohnen ist das Ziel vieler Senioren. Die DGS möchte und kann dabei tatkräftig unterstützen. Unsere Seniorenberatung zur Wohnraumanpassung folgt einer strukturierten Aufnahme der individuellen Situation. Vor Ort werden mit den Senioren und ihren Angehörigen die einzelnen Maßnahmen bei der DGS Seniorenberatung zur Wohnraumanpassung besprochen. Aufgrund der Wohnungsbesichtigung und der Gespräche mit den Bewohnern erkennen die Seniorenberater schnell, welche Wohnraumanpassungen sinnvoll sind und welche nicht und erarbeiten passgenaue Lösungsvorschläge.

Seniorenberatung Wohnraumanpassung

Lösungskonzepte, die wir im Rahmen der Seniorenberatung zur Wohnraumpassung sehr kurzfristig innerhalb eines Tages erarbeiten, werden anschließend konkretisiert. In Abstimmung mit Leistungsanbietern und Hilfsorganisationen können sie bei Bedarf schnell umgesetzt werden. Bei der Seniorenberatung zur Wohnraumanpassung bemühen wir uns dabei um lokale Anbieter, damit die Projekte zeitnah realisiert werden. Denn wenn der Bedarf nach Wohnraumanpassung einmal erkannt ist, wünschen die meisten Senioren und ihre Angehörigen in der Regel eine schnelle Umsetzung.

Die DGS bietet Senioren und Angehörigen auch Unterstützung bei der Klärung von Kostenübernahmen und der Abstimmung mit Ärzten sowie Krankenkassen. Die Konzepte für ein selbstbestimmtes Wohnen, die wir entwickeln, basieren immer auf den Beurteilungen mehrerer Beteiligter. Das sind in der Regel der Hausarzt, die regionalen Hilfsorganisationen und die Familienangehörigen.